Ausbildungsnachweishefte

Der Ausbildungsbetrieb muss seinem Auszubildenden die Berichtshefte kostenlos zur Verfügung stellen. Erhältlich sind diese bei der Elektro-Innung Berlin (Kosten pro Heft: 4,50 Euro).

Der Ausbildungsbetrieb muss dem Auszubildenden während der Ausbildungszeit Gelegenheit zur Berichtsheftsführung geben.

Der Ausbildungsbetrieb ist verpflichtet, den Auszubildenden zur Führung des Berichtsheftes anzuhalten und es regelmäßig durchzusehen.

Unvollständige bzw. fehlende Ausbildungsnachweise können eine Nichtzulassung zur Gesellenprüfung zur Folge haben (§ 36 Abs 1 Nr. 3 HWO).

Das Berichtsheft dient bei Streitfällen über die ordnungsgemäße Ausbildung außerdem als Nachweis über die tatsächlich erfolgte Ausbildung.

Berichtsheft

Hier ein Muster für das Berichtsheft eines Auszubildenden.

Jeder Auszubildende muss während der gesamten Ausbildungszeit regelmäßig ein Berichtsheft führen.

Das gilt für:

  • die praktische Ausbildung im Betrieb,
  • bei der  überbetrieblichen Ausbildung,
  • sowie für den Unterricht in der Berufsschule

Sie möchten Mitglied werden? Schreiben Sie uns: mail(at)eh-bb.de oder rufen Sie uns an: 030/8595580