Innungsvorteile

Profitieren Sie von den zahlreichen Vorteilen einer Mitgliedschaft!

Als Mitglied der Elektro-Innung Berlin profitieren Sie nicht nur vom Informationsvorsprung hinsichtlich neuer technischer und betriebswirtschaftlicher Entwicklungen. Sie haben zudem auch handfeste und geldwerte Vorteile durch zahlreiche Rahmenabkommen die Ihre Innung beispielsweise mit namhaften Autoherstellern, Dienstleistern für Berufskleidung, Telekommunikationsanbietern oder Werkzeugherstellern ausgehandelt hat. Eine große Gemeinschaft bekommt eben bessere Einkaufskonditionen als der einzelne Betrieb. Im Folgenden erhalten Sie einen Überblick über die aktuellen Rahmenvereinbarungen.

E-Markenbetrieb werden

Mehr Leistung. Mehr Auszeichnung. Mehr Klasse. Mehr Perspektiven.
Das E-Markenkonzept – Sie verdienen das Vertrauen Ihrer Kunden. Als Meisterbetrieb garantieren Sie Qualität – von der kompetenten Beratung bis zur zuverlässigen Umsetzung.

Downloads:

VDE

Sonderkonditionen auf die VDE-Auswahl für das Elektrotechniker-Handwerk

20% Rabatt auf das Grundwerk „VDE-Auswahl für das Elektrotechniker-Handwerk“ in der NormenBibliothek (Online-Version)

Informationsflyer

Hartmann Finanzdienstleistungen GmbH

Nachfolgende Versicherungskonzepte sind für unsere Mitglieder ausgearbeitet worden:

  • Betriebshaftpflicht - Spezial-Konzept für LIV-Mitglieder
  • Geschäftsinhalt mit Elektronik - Modell-Konzept zum Festpreis
  • Kfz-Stückprämie - Lieferwagen bis 3,5 t
  • Kfz-Inhalts- und Baustellenversicherung
  • Exklusiv-Unfall-Konzept - für Betriebsinhaber, Meister, Gesellen und Azubis  (m/w/d)

Nähere Informationen erhalten Sie bei Ihrer Innung:
Tel.: 030 85955832 (Fr. Niehls)  oder  E-Mail: rn(at)eh-bb.de

Ihr Vorteil: SOKA-Bau begünstigt Innungsmitglieder!

Von der Pflicht zur SOKA-Bau sind Betriebe befreit, wenn Sie zwei Kriterien erfüllen. Der Betrieb muss Mitglied in der Innung sein und die sogenannte Fachlichkeit vorweisen. Für das Elektrohandwerk gibt es dazu einen 17-Punkte-Katalog.

Hier finden die den Infoflyer

Erstellung einer Homepage

Der ZVEH und Web4Business bieten Ihnen zwei Möglichkeiten, wie Sie Ihre eigene Webseite einfach und schnell selbst erstellen können.

Informationsflyer

BAMAKA AG Einkaufsgesellschaft der Bauwirtschaft

Der Landesinnungsverband der Elektro- und Informationstechnischen Handwerke
Berlin/Brandenburg  konnte einen neuen Dienstleistungsvertrag zum Vorteil seiner
Innungsmitglieder abschließen. Ihnen stehen nun die exklusiven Dienstleistungen der BAMAKA zur Verfügung. Hierdurch können Sie bares Geld und kostbare Zeit beim Einkauf einsparen.

Die BAMAKA ist die führende Einkaufsgesellschaft der Bauwirtschaft. Sie verhandelt für unsere Mitglieder Großkundenverträge mit Herstellern und Lieferanten.

Um die Rabatte beanspruchen zu können, müssen Sie sich bei der BAMAKA registrieren lassen. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie von Frau Regina Niehls unter 030 859558-0 oder per Mail an rn(at)eh-bb.de!

Informationsflyer

Sortimo: Das E-Lastenfahrrad

Die WHdI Service GmbH hat in Zusammenarbeit mit Sortimo 20 % Rabatt auf bestimmte E-Lastenräder für Innungsmitglieder ausgehandelt.

Informationsflyer

Machen Sie Ihren Fuhrpark zum Sparpark!

Wenn Sie als Fachbetrieb heute bei einem Händler Ihrer Wahl einen Neuwagen kaufen, bekommen Sie im Durchschnitt zehn Prozent Rabatt. Als Innungsmitglied erhalten Sie höhere Konditionen.

Vattenfall Europe Sales GmbH

Innungsmitglieder erhalten den Tarif "Profi Natur12 Partner" 0,5 Cent/kWh
und den Tarif "Profi Natur24 Partner" 0,65 Cent/kWh günstiger.

Mit den Tarifen "Profi Natur12 Partner" und "Profi Natur24 Partner" gemeinsam zur Energiewende beitragen!!

Seit einigen Jahren gibt es eine Rahmenvereinbarung mit der Vattenfall Europe Sales GmbH.

Mit dem Tarif "Profi Natur12 Partner", den Innungsmitglieder 0,5 Cent/kWh, und dem Tarif "Profi Natur24 Partner", den Innungsmitglieder 0,65 Cent/kWh günstiger bekommen, können wir, das Handwerk, gemeinsam zum Erfolg der Energiewende beitragen. Dieser Tarif ist 100 % regenerativ und mit dem "ok-power Gütesiegel" ausgezeichnet.

Nähere Informationen sowie einen Auftrag zur Stromlieferung erhalten Sie bei Ihrer Innung:
Tel.: 030 85955832 (Fr. Niehls)  oder  E-Mail: rn(at)eh-bb.de

Rahmenvereinbarungen mit VHV Allgemeine Versicherung AG

Innungsmitglieder profitieren von drei speziellen Rahmenvereinbarungen: VHV-Bürgschaftsservice, VHV-Bauforderungsausfallversicherung und Zusatzvereinbarung für Bürgschaften zur Absicherung von Arbeitszeit– und Entgeltkonten.


VHV Kautionsversicherung - unser Bürgschaftsrahmenvertrag

Zuverlässig, günstig und gut: das ist der VHV-Bürgschaftsservice!

Mit der VHV-Kautionsversicherung können Sie kostengünstig Ihre Bürgschaftsverpflichtungen gegenüber Ihren Auftraggebern abdecken und erhöhen dadurch Ihren finanziellen Spielraum.

Ihr Vorteil: Der Kreditrahmen Ihres Unternehmens bei der Bank wird durch die Bürgschaften nicht beeinflusst.

Durch diesen Bürgschaftsrahmenvertrag steht Ihnen als Verbandsmitglied jedes Kalenderjahr ein neuer Bürgschaftsrahmen zur Verfügung.

 

Es kann aus drei verschiedenen Bürgschaftsmodulen ausgewählt werden:

                                                       Beitrag

1. Modul             „Start I“                » 240,00 € (1,6 % des Bürgschaftsrahmens in Höhe von 15.000 €)

                          „Start II“               » 400,00 € (1,6 % des Bürgschaftsrahmens in Höhe von 25.000 €)

2. Modul             „Standard“           » 2,25 % des Bürgschaftsrahmens

3. Modul             „Spezial“              » 3,2 % des Bürgschaftsrahmens

 

Bürgschaftsrahmen zur Absicherung von Arbeitszeit– und Entgeltkonten

Hier können unsere Mitgliedsbetriebe Bürgschaften in Höhe von bis zu 10 % der Brutto- Lohn– und Gehaltssumme, jedoch max. 500.000 € in Anspruch nehmen.

Für abgerufene Bürgschaften zur Absicherung von Arbeitszeit– und Entgeltkonten berechnet die VHV mind. 1,6 % p.a. der Bürgschaftssumme. Für Betriebe, die nicht im maßgeblichem Umfang Mitglied in den gewerblichen Versicherungssparten sind (Betriebs- Haftpflichtversicherung, umsatzbezogene Bauleistungsversicherung oder Kfz-Flotten- Versicherung), beträgt die Prämie mind. 1,9 % p.a. Für die Auswertung von Bonitätsunterlagen derjenigen Betriebe, die über diese Zusatzvereinbarung hinaus keinen weiteren laufenden Kautionsversicherungsvertrag mit der VHV unterhalten, erhebt die VHV pro Geschäftsjahr eine Bonitätsprüfungsgebühr in Höhe von 250,00 €. Die Ausstellung von 3 Fassungen je Bürgschaft erfolgt ohne die Berechnung einer Bearbeitungsgebühr. Ab der 4. Ausfertigung erhebt die VHV eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 25,00 €.

 

Nähere Informationen erhalten Sie bei Ihrer Innung:
Tel.: 030 85955832 (Fr. Niehls)  oder  E-Mail: rn(at)eh-bb.de

openHandwerk

WHdI Wenn Handwerk - dann Innung! hat für Innungsmitglieder ein neues Rahmenabkommen mit dem Software-Anbieter openHandwerk abgeschlossen. Mit der Software lassen sich Handwerksaufträge übersichtlich verwalten und bearbeiten.

Informationsflyer

An der Tankstelle kräftig sparen!

Sie haben Fragen oder Anregungen zu unseren Rahmenvereinbarungen? Wir helfen Ihnen gern weiter - Telefon: 030 859558-32 oder E-Mail: rn(at)eh-bb.de

Hafa GmbH - Einrichtungen für Ihr Fahrzeug

In nahezu jeder Branche des Handwerks sind Fahrzeuge zu Montage-, Wartungs- oder Servicezwecken im Einsatz. Die Anforderungen an Stauraum, Zuladung und Innenausbau sind so unterschiedlich wie ihre Verwendung. Um für alle in Betracht kommenden Einsatzzwecke die optimale Fahrzeugeinrichtung konstruieren zu können, bietet die Hafa GmbH Einrichtungssysteme in moduler Bauweise an, bei der verschiedene Bauteile (ähnlich wie Baukastenprinzip) miteinander kombiniert werden können. So lassen sich für jede Branche und jedes Fahrzeug die zweckvollsten Lösungen entwickeln.

Die Hafa GmbH gewährt Innungmitgliedern, unabhängig von dem Einrichtungsprogramm und der Auftragsgröße, einen Rabatt von 20 % auf die jeweils gültigen Nettopreise an.

Mehr zur Hafa GmbH

GASAG - Berliner Gaswerke Aktiengesellschaft

Mitglieder der Elektro-Innung Berlin, die von der GASAG für die in Berlin befindlichen Verbrauchsstellen mit Gas versorgt werden, erhalten ab sofort Preisnachlass zum Tarif „GASAG-Komfort“. Ausdrücklich sei hier erwähnt, dass diese Regelung auch für die Privatwohnung gilt.

Informationsflyer

Defibrillatoren - Jochum Medizintechnik GmbH

Mit diesem Rahmenabkommen können Innungsmitglieder günstiger Defibrillatoren erwerben.

Mehr Informationen zu den Defibrillatoren

Informationsflyer

Kooperation mit der Dr. Ahlhoff • Braumann & Partner GmbH

Mit der Dr. Ahlhoff • Braumann & Partner GmbH (Steuerberatungs- und Treuhandgesellschaft) wurde vereinbart, zu Gunsten unserer Innungsmitglieder zu kooperieren. Die Dr. Ahlhoff GmbH bietet unseren Innungsmitgliedern Unterstützung in steuerlichen Angelegenheiten, betriebswirtschaftlichen Beratungen sowie Controlling und Rating zu Vorzugskonditionen.

Informationsflyer

Total Feuerschutz GmbH

Die Firma TOTAL Feuerschutz GmbH bietet unseren Innungsmitgliedern zu günstigeren Konditionen nachfolgende Leistungen an:

1. Wartungsarbeiten

Wartungsarbeiten werden in dem vom Gesetzgeber vorgegebenen Wartungsintervallen durchgeführt.

  • Wartung von tragbaren Feuerlöschern nach DIN 14406-4
  • Wartung Schlauchanlagen „nass, trocken“ nach DIN EN 671-3:2000-10 und DIN 14462-2 
  • Wartung Hydranten (Über- und Unterflur) gemäß DIN 3221 und 3222/DVGW

2. Instandsetzung

Die Instandhaltung von RWA-Anlagen erfolgt nach DIN 18232-2 und Richtlinie 2098 des VDS. Sämtliche Reparaturen werden so behoben, dass der Soll-Zustand gemäß Herstellerbeschreibung und den gesetzlichen und behördlichen Anforderungen wiederhergestellt wird, insbesondere die volle Funktionsfähigkeit und Betriebssicherheit. Bei den Arbeiten werden grundsätzlich Original-Ersatz- und Austauschteile bzw. Löschpulver/Schaum der Hersteller verwendet.

3. Lieferung brandschutztechnischer Produkte und Waren

Bei Bedarf wird die Lieferung und Montage von Neugeräten unverzüglich durchgeführt.

 

Nähere Informationen erhalten Sie bei Ihrer Innung:
Tel.: 030 85955832 (Fr. Niehls)  oder  E-Mail: rn(at)eh-bb.de

Kostenfreie Leuchtmittelentsorgung

Seit März 2006 gilt in Deutschland die Entsorgungsverordnung für Elektro- und Elektronikaltgeräte. Hierzu zählen auch alle Leuchtmittel mit Ausnahme von Altgebrauchs- und Halogenlampen. Mitglieder der Elektroinnungen in Berlin und Brandenburg können bis zu 100 Altlampen pro Monat kostenfrei bei der LDBS Lichtdienst GmbH zurückgeben.

Informationsflyer

Normeninformationsdienst

In Zusammenarbeit mit der bfe-TIB Technologie und Innovation für Betriebe GmbH können wir ab sofort unseren Innungsmitgliedern eine Beratung zu elektrotechnischen Normen anbieten. Schnelle und kompetente Beantwortung Ihrer Fragen zur Umsetzung von Normen in die Praxis.

Weitere Informationen hier!

all in com - Service und Preisvorteile für Festnetz und Mobilfunk

Durch die Koorperation mit der Firma all in com ist es uns gelungen, dass Serviceangebot für unsere Mitgliedsbetriebe sinnvoll zu erweitern.

Ihre Vorteile als Innungsmitglied bei all in com

  • all in com ist ein unabhängiger Ansprechpartner für Mobilfunk, Festnetz und DSL (alle Netzbetreiber)
  • attraktive Innungs-Konditionen uns spezielle Businesstarife für Festnetz und Mobilfunk bieten hohe Preisvorteile
  • Kostensenkung durch Analyse und Optimierung vorhandener Mobilfunk- und Festnetztarife
  • Handymodelle bei Neuverträgen und Vertragsverlängerungen nicht auf Netzbetreiberangebote begrenzt
  • Telematiklösungen und mobile Datenkommunikation
  • komplette Hardware- und Zubehörpalette des TK-Marktes
  • Installation und Wartung von TK-Anlagen
  • Vor-Ort-Betreuung
Weitere Informationen finden Sie hier!

Unterstützungskasse des Elektro-Handwerks

Die Unterstützungskasse des Elektro-Handwerks ist eine freiwillige, soziale Nebeneinrichtung der Elektro-Innung Berlin und bezweckt die gegenseitige uneigennützige Unterstützung der Mitglieder bzw. Hinterbliebenen im Falle des Ablebens eines Mitgliedes.

Werden Sie auch Mitglied in der Unterstützungskasse des Elektro-Handwerks!

Die Unterstützungskasse des Elektro-Handwerks ist eine freiwillige, soziale Nebeneinrichtung der Elektro-Innung Berlin und bezweckt die gegenseitige uneigennützige Unterstützung der Mitglieder bzw. Hinterbliebenen im Falle des Ablebens eines Mitgliedes.

Mitglied kann jede der Elektro-Innung Berlin angehörenden Person werden, sofern sie Ihre Pflichten gegenüber der Elektro-Innung erfüllt und das 60. Lebensjahr noch nicht überschritten hat.
Über die Aufnahme von Mitgliedern, die das 60. Lebensjahr vollendet haben und von Ehefrauen, entscheidet der Vorstand der Unterstützungskasse des Elektro-Handwerks.

Die Mitgliedschaft beginnt mit der Abgabe der unterzeichneten Beitrittserklärung, Entrichtung einer Aufnahmegebühr von 10,00 € und der schriftliche Bestätigung durch die Unterstützungskasse des Elektro-Handwerks.

Leistungen:

Die Höhe des Unterstützungsbetrages im Sterbefall richtet sich jeweils nach der Zahl der Mitglieder und beträgt zurzeit 14,00 € pro Mitglied, abzüglich 10 % zur Bestreitung der Verwaltungskosten.

127 Mitglieder x 14,00 EUR = 1.778,00 EUR abzüglich 10 % = 177,80 EUR Auszahlungsbetrag = 1.600,20 EUR

Ihre Aufwendung beträgt zurzeit 14,00 € pro Sterbefall und wird nach schriftlicher Information an die Unterstützungskasse des Elektro-Handwerks fällig. Beitrittserklärung und die Satzung der Unterstützungskasse können bei der Geschäftsstelle der Elektro-Innung Berlin unter der Rufnummer: 030 859558-31 (Frau Antje Braunsdorff) angefordert werden.

Beitrittserklärung

IKK - die Krankenkasse die ihr Handwerk versteht

Der Vergleich lohnt sich ...

Die Innungskrankenkasse bietet den Mitgliedern der Elektro-Innung Berlin einen Service, den andere Krankenkassen in der Form nicht bieten.

So werden die Mitglieder der Elektro-Innung individuell in persönlichen Gesprächen über die Möglichkeit beraten, die Beschäftigten des Betriebes bei der Handwerker-Krankenkasse zu versichern. Für viele eine Gelegenheit, sich über einen Kassenwechsel Gedanken zu machen und die Vorteile einer Innungskrankenkasse festzustellen.

Sehr wichtig ist die Beratung des Betriebsinhabers selbst. Als selbständiger Unternehmer gilt es meist, eine Entscheidung zu finden, weiterhin gesetzlich oder künftig privat versichert zu sein. Eine wichtige Entscheidung, die nur nach umfassender Beratung erfolgen sollte. 

Neueinstellungen, Auszubildende, Abrechnungsfragen usw. sind alltägliche Dinge, die von Ihrem persönlichen IKK-Außendienstberater erledigt werden.

Ihr Ansprechpartner ist:

Herr Karlheinz Emtmann

Telefon: 03375 2122553 | Mobil: 0171 9728587 | Fax: 03375 295277

E-Mail: karlheinz.emtmann(at)ikkbb.de | Internet: https://www.ikkbb.de/

Service-Telefon: 0800 8833244


Leistung - Service - Unser Angebot - Ihr Vorteil

Wir bieten Ihnen und Ihrer Familie umfassende medizinische Versorgung, egal ob Sie zum Arzt oder Zahnarzt gehen oder die kostenintensive Hochleistungsmedizin in einem Krankenhaus in Anspruch nehmen. Mit dem Versicherungsschutz Ihrer IKK sind Sie rundum abgesichert - einfach und unkompliziert mit Ihrer Kunden-Card.

Ihre Gesundheit ist uns wichtig. Daher bieten wir Ihnen auch regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen sowie alternative Heilmethoden, wie z.B. Akupunktur, nach bestimmten Voraussetzungen.

Des Weiteren haben wir ein attraktives, hochwertiges Angebot für Sie geschnürt. Wir bieten ein vielseitiges und flexibel kombinierbares Paket mit IKK geförderten Kursen bei ausgewählten Anbietern in Ihrer Nähe. Hinzu kommen die eigens von IKK-Spezialisten entwickelten IKK-Impuls-Kurse. 

Sie erreichen uns mehrmals in Berlin und Brandenburg. Ihre Anfragen bearbeiten wir binnen 48 Stunden und versorgen Sie kurzfristig mit benötigten Unterlagen (Bringdienst).

Nutzen Sie unseren speziellen Service:

Sie erreichen uns von

Montag bis Freitag in der Zeit von 8.00 Uhr bis 20.00 Uhr

unter der Rufnummer 0800 – 88 33 244 gebührenfrei!

Kundennähe ist uns wichtig: Deshalb sind wir da, wo unsere Kunden sind; u. a. werden Sie bei Innungsversammlungen und Fachmessen die IKK finden.

Wir halten für Sie moderne Software-Lösungen für IKK-Betriebe bereit: SV.net; Beiträge und Meldungen online für Arbeitgeber; CD-Rom Meldungen und IKK-Personalinfo plus.

Arbeitnehmer und Arbeitgeber bestimmen über die Arbeitnehmer-/Arbeitgebervertretung in der Selbstverwaltung IKK Verwaltungsvertretung die Unternehmenspolitik der Innungskrankenkasse aktiv mit!

Sie sehen, es lohnt sich, noch weitere Kontakte mit Ihrer IKK aufzunehmen.

Sie möchten Mitglied werden? Schreiben Sie uns: mail(at)eh-bb.de oder rufen Sie uns an: 030/8595580